Früher gab es in vielen Pinzgauer Gemeinden Tresterer-Gruppen. Heute sind es noch
5 Gruppen, die dieses Brauchtum aufrecht erhalten.

Die Zeller Tresterer laufen seit 1983 an den drei Donnerstagen vor Weihnachten sowie
in der Thomasnacht (21.12.) und am 06. Jänner in den ländlichen Teilen von Zell am See,
wo überwiegend Bauernhöfe besucht werden. Am 6. Jänner findet am Marktplatz von Zell
ein öffentlicher Auftritt der Tresterer statt, wo sie der Zeller Bevölkerung die Neujahrswünsche
überbringen.

Auch hier werden die Tresterer von einigen Figuren begleitet, wie dem Hanswurst, der den
Zug anführt, oder dem Krapfenschnapper, der den Bauern Naturalien wie Brot, Speck oder
Krapfen entlocken soll.

Links:

Homepage der Zeller Tresterer